22 | 09 | 2018

Hier finden Sie im Menü auf der rechten Seite

in chronologischer Ordnung Münzen,

die in der Hansestadt Rostock geprägt wurden:

 

Oben beginnend vor etwa 800 Jahren zunächst die Zeit des Überganges

von der sundischen zur lübischen Währung (ca. 1492-1569),

danach als Kreismünzstätte bis etwa 1666,

schließlich die Zeit nach den Verträgen von Zinna (1667) und Leipzig (1690)

bis zum Ende der städtischen Prägung 1848.

 

Weiter bieten wir Ihnen Hintergrundinformationen zu den Münzherren,

Interessantes zur Entstehungsgeschichte der einzelnen Münze,

eine Bewertung in Euro und weiterführende Literatur an.

 

Relief an der Alten Münze in Rostock